Staatsgalerie Stuttgart: „Rembrandts Schatten“ und Joseph Wright of Derby

Das Graphik-Kabinett der Staatsgalerie Stuttgart zeigt noch bis zum 7.1.2017 die Ausstellung „Rembrandts Schatten – England und die Schwarze Kunst“. Die Ausstellung zeigt englische Druckgraphik des 18. Jahrhunderts, die mit Hilfe der Mezzotinto-Technik („Schabkunst“) ausdrucksstarke Hell-Dunkel-Effekte erzielt. Hierbei ließen sich die Künstler stark von Rembrandt inspirieren, von dem auch einige herausragende Radierungen gezeigt werden, darunter […]

PhD comics: Das Schreiben eines Abstracts für eine Konferenz

„PhD comics“ (PhD = „piled higher and deeper“) von Jorge Cham gehört zu den in meinem beruflichen Umfeld beliebtesten Webcomics und als Zeichen ihrer großen Verbreitung im Wissenschaftsbetrieb kann man einzelne Strips an Labortüren, Pinnwänden etc. weltweit wiederfinden. Und auch ich erfreue mich immer wieder an „PhD comics“, obwohl ich der eigentlichen Zielgruppe – Doktoranden […]

Vortragsreihe in Dresden: Naturwissenschaftliche Einsichten in Kunst- und Kulturgut

Noch bis Februar 2017 findet in Dresden an wechselnden Orten eine Folge öffentlicher Abendvorträge statt, die sich naturwissenschaftlichen Methoden (insbesondere aus Physik und Chemie) widmet, die zur Erforschung von Kunst- und Kulturgut eingesetzt werden. Die Sprecher kommen dabei von renommierten Archäometrie-Instituten aus Deutschland, Frankreich und Österreich. Homepage mit weiteren Informationen

Goslar: Kaiserring für Jimmie Durham, Kaiserring-Stipendium für Julian Charrière

Der Goslarer Kaiserring 2016 wurde an Jimmie Durham verliehen. Dieser bedeutende Kunstpreis ist u.a. mit einer Ausstellung im Mönchehaus verbunden, das zeitgenössische Kunst im ungewöhnlichen Rahmen eines Fachwerkhaus-Ensembles zeigt. (Die Goslarer Innenstadt gehört wegen ihrer historischen Gebäude zum UNESCO-Welterbe.) In einem der für diese Ausstellung geschaffenen Werke befasst sich Jimmie Durham dabei auf hintersinnige Weise […]

Physik-Nobelpreis für Thouless, Haldane und Kosterlitz

Der diesjährige Physik-Nobelpreis wird an David Thouless, Duncan Haldane and Michael Kosterlitz verliehen, als Würdigung “for theoretical discoveries of topological phase transitions and topological phases of matter”. Ausgezeichnet werden damit drei theoretische Physiker, die seit den 1970er bedeutende Beiträge für die Festkörperphysik geleistet haben. Sogenannte topologische Materialien gehören seit gut zehn Jahren zu den aktivsten […]