Zum Beginn des Raffael-Jahres: Seine an Albrecht Dürer geschickte Zeichnung in der Albertina

Kaum ist das Leonardo-Jahr aus Anlass seines 500. Todestages zu Ende gegangen, beginnt das analoge Jubiläum des nächsten Giganten der italienischen Kunst: Am 6.4.1520 starb Raffael (voller Name: Raffaello Sanzio da Urbino) in Rom, der Jüngste des Hochrenaissance-Dreigestirns Leonardo – Michelangelo – Raffael. Und dementsprechend wird 2020 in Kunstmuseen weltweit reichlich Raffael geboten werden, in […]

Noch bis zum 8.1.2017 in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe: „Double Vision“

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe zeigt noch bis zum 8.1.2017 die Ausstellung „Double Vision. Albrecht Dürer & William Kentridge“ und stellt damit zwei Künstler gegenüber, die zeitlich 500 Jahre getrennt sind, in deren Arbeiten es aber doch einige Parallelen zu entdecken gibt. Ein Motiv, das dabei eine besondere Rolle spielt, ist das Nashorn: Dürers berühmter Holzschnitt […]

Max Hollein wechselt von Frankfurt nach San Francisco

Max Hollein, der seit Oktober 2001 die Schirn Kunsthalle leitet und seit Januar 2006 zusätzlich das Städel und das Liebieghaus, hat in allen drei Frankfurter Einrichtungen umfassende Veränderungen initiiert und sie überregional und auch international sehr sichtbar positionieren können. Die Schirn zählt zu den bundesweit wichtigsten Kunst-Ausstellungshäusern mit einer breiten thematischen Vielfalt, wobei Schwerpunkte bei […]

Staatsgalerie-Ausstellung verlängert bis 3.4.2016: Albrecht Dürer und Lucas van Leyden zeigen den Alltag und das Leben ihrer Zeit

Die Staatsgalerie Stuttgart zeigt noch bis zum 3.4.2016 (die Ausstellung wurde verlängert) in ihrem Graphik-Kabinett die Sonderausstellung „Albrecht Dürer und Lucas van Leyden: Kunst und Leben um 1500“. Während Albrecht Dürer (1471-1528) als Hauptfigur der Renaissance in Deutschland ein berühmter Name ist und auch einige seiner Werke allgemein vertraut (Feldhase; betende Hände…), ist Lucas van […]

Radierung von Augustin Hirschvogel im Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg im Stuttgarter Alten Schloss zeigt bis zum 23. August die Sonderausstellung „Kunstschätze aus Hohenlohe“. Einer der Ausstellungsräume ist der herausragenden Graphik-Sammlung von Max Kade gewidmet, die dieser in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg öffentlichen Sammlungen in Stuttgart, Tübingen und München schenkte. Die gezeigten Werke sind altdeutsche sowie niederländische Holzschnitte, Kupferstiche und […]