„Drehmoment 2018“: Produktionskunst-Festival in der Region Stuttgart

Nach den „Aufstiegen“ im Jahr 2016 setzt die KulturRegion Stuttgart im Oktober 2018 erneut ein umfangreiches Kunstprojekt in der Region um: Diesmal arbeiten 34 Künstler jeweils mit einem Industrie- oder Handwerksbetrieb zusammen und entwickeln hieraus ortsspezifische Werke, die in dieser Form im „normalen Kunstbetrieb“ nicht zu finden sind. Die Arbeiten sind in der Zeit vom […]

Per Kirkeby gestorben

Der am 1.9.1938 in Kopenhagen geborene dänische Künstler Per Kirkeby ist am 9.5.2018 gestorben. Außergewöhnlich für einen bildenden Künstler, hatte Kirkeby ein Studium in einem naturwissenschaftlichen Bereich absolviert, nämlich der Geologie, insbesondere arktischer Gebiete. So nahm er während seines Studiums auch an einer Expedition nach Grönland teil. Die Bedeutung geologischer Prozesse und Phänomene für Per […]

Stuttgarter „Sanctuarium“ (herman de vries) gerodet

Seit der Internationalen Gartenbauausstellung 1993 findet sich in unmittelbarer Nähe des Straßen- und Stauknotenpunktes Pragsattel das „Sanctuarium” von herman de vries. Es handelt sich dabei um einen kreisförmigen, übermannshohen Metallzaun mit vergoldeten Spitzen, der ein Geländestück von gut zehn Meter Durchmesser einfriedet, ohne einen Zugang zum Innenraum zu lassen. Die Intention des Künstlers war es, […]

Lichtkunst im öffentlichen Raum: „Lichtungen“ in Hildesheim

Im Herbst 2015 wurde in Hildesheim unter dem Namen „Lichtungen“ ein Lichtkunstfestival mit verschiedenen Installationen im Stadtbild veranstaltet. Nun folgt vom 25. bis 28. Januar 2018 eine abendliche/nächtliche Neuauflage (Homepage der Veranstalter), bei der man sich wieder auf zahlreiche „Kunst und Physik“-Aspekte freuen darf.

„Aufstiege“: Lichtkunst in der Region Stuttgart

Unter dem Titel „Aufstiege“ veranstaltet die KulturRegion Stuttgart (eine Vereinigung von 43 Kommunen) vom 17.9. bis 9.10.2016 ein Lichtkunstfestival. Im Mittelpunkt stehen räumliche Begebenheiten, an denen Menschen hinaufsteigen können, etwa Treppen oder Türme, die von zeitgenössischen Künstlern mit Lichtkunstwerken in Szene gesetzt werden. In 20 Städten sind insgesamt 37 Installationen zu erleben, die täglich von […]

„Lichtungen“ in Hildesheim

Die Stadt Hildesheim feiert das ganze Jahr 2015 ihren 1200-jähriges Geburtstag: Die Gründung des Bistums Hildesheim durch Ludwig den Frommen im Jahre 815 bedeutet nicht nur den Startpunkt für den „Hildesheimer tausendjährigen Rosenstock“, sondern auch für die Blüte der Stadt im Mittelalter, deren Hinterlassenschaften Michaeliskirche und Dom heute Weltkulturerbe sind. Der große Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten […]