50 Jahre Jugend forscht – der Bundeswettbewerb im Jubiläumsjahr beginnt

„Jugend forscht“ ist der wohl bekannteste naturwissenschaftliche Schülerwettbewerb Deutschlands. Vor 50 Jahren wurde er von Henri Nannen ins Leben gerufen, dem legendären Herausgeber der Zeitschrift „Stern“. Entsprechend ist das „Jufo“-Logo eine Variante des „Sterns“, worin sich nicht nur die starke Verknüpfung von Wettbewerb und Zeitschrift in den frühen Jahren widerspiegelt, sondern auch Henri Nannens Faszination für Sterne, Kosmos, Raumfahrt… So ist „Geo- und Raumwissenschaften“ bis heute eines der 7 Fachgebiete bei Jugend forscht.

Dieses Jahr feiert Jugend forscht also ein rundes Jubiläum. Und der große Abschluss eines jeden Jufo-Jahres, der Bundeswettbewerb, auf dem die Bundessieger gekürt werden, fällt nicht nur deswegen 2015 ganz besonders aus, sondern auch weil die diesjährige Patenfirma des heute beginnenden Bundeswettbewerbs, die BASF in Ludwigshafen, selber Geburtstag feiert, nämlich ihren 150-jährigen.

Inzwischen nehmen jährlich über 10.000 junge Menschen an Jugend forscht teil. Und was für eine tolle Sache „Jufo“ bedeuten kann, weiß ich aus eigener Erfahrung: Erst als Teilnehmer, dann als Ehemaliger und seit vielen Jahren als Juror beim Regionalwettbewerb in Hildesheim. Zweimal durfte ich auch schon beim Bundeswettbewerb Arbeiten im Fachbereich Physik bewerten. Und ich freue mich sehr, das dies auch dieses Jahr wieder so ist: Heute geht es für mich nach Ludwigshafen und ich bin schon sehr gespannt auf viele tolle Jufo-Projekte und inspirierende Begegnungen mit der Jufo-Familie!

 

Informationen zum Bundeswettbewerb Jugend forscht 2015
Letzte Neuigkeiten auf der Facebook-Seite der Stiftung Jugend forscht

Posted in Physik, Veranstaltungen and tagged , , , .