Schätzung zur Anzahl der Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke nun im Kölner Express

Auf der Hohenzollernbrücke in Köln überqueren Eisenbahnzüge den Rhein zwischen dem Hauptbahnhof und dem Bahnhof Köln Messe/Deutz. Neben den Gleisen verlaufen auf beiden Seiten der Brücke Fußwege und an den Zaungittern, die Gleise und Fußwege trennen, hängen sehr viele Liebesschlösser – die Hohenzollernbrücke ist in Deutschland das Zentrum dieses seit über zehn Jahren sich auch […]

Publikation aus Zusammenarbeit zwischen Atom- und Festkörperphysik

Die meisten wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu meinen Forschungsaktivitäten fallen in den Bereich Festkörperphysik, insbesondere untersuchen wir elektrodynamische bzw. optische Eigenschaften von Festkörpern. Nun bin ich erstmals an einer Publikation beteiligt, die aus einer Kooperation zwischen Atomphysikern und Festkörperphysikern entstanden ist. Konkret geht es dabei um einen neues Konzept, wie man mittels Rydberg-Atomen kontrolliert wechselwirkende Vielteilchen-Quantensysteme untersuchen […]

Zum Tode von Phil Anderson

Am gestrigen Sonntag, den 29.3.2020, starb Philip Warren Anderson im Alter von 96 Jahren. Phil Anderson gilt als einer der bedeutendsten, vielseitigsten und einflussreichsten Festkörperphysiker aller Zeiten. Er erhielt 1977 den Nobelpreis für Physik und eine ganze Reihe festkörperphysikalischer Konzepte gehen auf ihn zurück. Während meines Studiums an der University of Maryland, College Park, hörte […]

Physiker, Gleichungen und Mark Rothko

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Nature gibt es im editorischen Teil zwei aufschlussreiche Artikel zum Thema interdisziplinärer Austausch in den Naturwissenschaften, nämlich „Thirteen tips for engaging with physicists, as told by a biologist“ von Ken Kosik und „Twelve tips for engaging with biologists, as told by a physicist“ von Sarah Bohndiek. Und im Text […]

Real-Life Struth: Im Inneren des fliegenden Observatoriums SOFIA

Vor einigen Jahren habe ich in Essen im Museum Folkwang die Ausstellung „Thomas Struth. Nature & Politics“ gesehen, in der neuere Werke dieses bedeutenden Vertreters der Düsseldorfer Fotoschule (d.h. Schüler von Bernd und Hilla Becher) zu sehen waren. Eine der dort gezeigten großen Fotografien war betitelt als „GREAT, Armstrong Hangar, Palmdale“ (2014). Zwar mag der […]

Physik-Nobelpreis 2019 für Astrophysik

Der Physik-Nobelpreise 2019 wird an drei Astrophysiker verliehen: Der Theoretiker James Peebles erhält eine Hälfte des Preises für seine Beiträge zur Kosmologie und Michel Mayor und Didier Queloz teilen sich die andere Hälfte für die Entdeckung eines Exoplaneten, der um einen sonnenähnlichen Stern kreist. Als gemeinsamer Aspekt wird in der Würdigung genannt, dass die drei […]

SOFIA auf dem Stuttgarter Flughafen

SOFIA, das Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie, ist eine fliegende Sternwarte. Es handelt sich um eine umgebaute Boeing 747, in deren Heck ein großes Spiegelteleskop installiert ist, mit dem astronomische Untersuchungen im infraroten Spektralbereich vorgenommen werden. Da Infrarotstrahlung vom Wasserdampf in der Erdatmosphäre absorbiert wird, sind solche Beobachtungen nur in sehr großen Höhen möglich, etwa von einem […]

Neue UNESCO Welterbe-Stätten, darunter zwei „technische“ in Deutschland

Vom 31.6. bis 10.7.2019 tagte in Baku (Aserbaidschan) das UNESCO-Welterbe-Komitee und entschied auch über Neuzugänge für die Welterbeliste. 29 neue Stätten wurden aufgenommen, darunter zwei in Deutschland (davon eine gemeinsam mit Tschechien), die beide Technik- und Kulturgeschichte vereinen. Einerseits wurde das „Augsburger Wassermanagement-System“ Welterbe-Stätte und andererseits die „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Während ich in Augsburg schon häufiger […]

Tag der Wissenschaft 2019 an der Universität Stuttgart

Am 29.6.2018 findet der diesjährige „Tag der Wissenschaft“ der Universität Stuttgart statt, an dem vielfältige Einblicke in aktuelle Forschung sowie Studienmöglichkeiten gegeben werden. In den letzten Jahren hat das 1. Physikalische Institut hierbei ein Experiment mit suprafluidem Helium präsentiert, aber diesmal wird es ein anderes wichtiges Phänomen der Tieftemperaturphysik zu sehen geben, nämlich wie man […]

Bundeswettbewerb Jugend forscht 2019 in Chemnitz

Vom 16. bis zum 19.5.2019 fand in Chemnitz der 54. Bundeswettbewerb Jugend forscht statt. Wie gewohnt bedeutete dies für uns Juroren eine große Herausforderung, aus den insgesamt 111 Projekten in sieben Fachgebieten, die sich als Landessieger für die Bundesrunde qualifiziert hatten, die besten herauszufinden. Bundessieger in Physik wurde Nils Wagner mit dem Projekt „Untersuchung fliegender […]