Lichtungen 2020 in Hildesheim

Vom 23. bis zum 26. Januar 2020 werden in Hildesheim wieder die „Lichtungen“ veranstaltet, die inzwischen als „Internationale Lichtkunst Biennale“ beworben werden. Über zwanzig Installationen sind über das Stadtgebiet verstreut zu erleben und laden zum abendlichen Rundgang bei freiem Eintritt ein. Festivalleiter und Kurator ist Klaus Wilhelm, der gemeinsam mit Bettina Pelz bereits für die […]

Kaiserring 2020 für Hans Haacke

Der Kaiserring der Stadt Goslar 2020 wird an Hans Haacke verliehen, die Preisübergabe ist Ende September. Hans Haacke ist heute besonders für seine Arbeiten zu politischen Themen bekannt, beispielsweise zu den finanziellen Verstrickungen von Personen des öffentlichen Lebens und insbesondere des Kunstbetriebs. Frühere Werke von ihm folgen hingegen einer ganz anderen künstlerischen Linie und sind […]

Physiker, Gleichungen und Mark Rothko

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Nature gibt es im editorischen Teil zwei aufschlussreiche Artikel zum Thema interdisziplinärer Austausch in den Naturwissenschaften, nämlich „Thirteen tips for engaging with physicists, as told by a biologist“ von Ken Kosik und „Twelve tips for engaging with biologists, as told by a physicist“ von Sarah Bohndiek. Und im Text […]

Zum Ende des Leonardo da Vinci-Jahres: Erlebnisse in Rom, Nachbauten seiner Entwürfe und seine Nicht-Erfindung des Fahrrades

Mit dem Jahr 2019 geht auch das große Leonardo da Vinci-Jubiläum zu Ende. Aus diesem Anlass möchte ich noch eine Begebenheit meines Rom-Aufenthaltes im Sommer erläutern. So schlenderte ich dort ganz ungeplant zunächst an „Le invenzioni di Leonardo da Vinci“ vorbei, einer Präsentation „aus Anlass des 500. Todestages von Leonardo“ in einem kleinen Haus in […]

Mitmach-Labor zur „Vertigo“-Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart

Seit dem 23.11.2019 zeigt das Kunstmuseum Stuttgart die Ausstellung „Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520-1970“. Kernthema der Ausstellung ist die Op Art der 1950er und 1960er Jahre, die historisch eingebettet wird durch Kunstwerke und verwandte Objekte seit dem 16. Jahrhundert, bei denen teils sehr überraschende optische Phänomene den Betrachter herausfordern. Begleitend zu […]

Ausstellung an der TU Wien: TechART – Kunst im Labor / Ivan Chemakin

Vom 29.11.2019 bis zum 2.12.2019 gibt es an der TU Wien am Karlsplatz Werke von Ivan Chemakin zu sehen. Unter dem Titel „Kunst im Labor“ werden Bilder gezeigt, die Chemakin mit Inspiration vor Ort, also von Gebäuden und Forschungslaboren der TU Wien, gemalt hat. Veranstaltet wird die Ausstellung von der Fakultät für Physik und kuratiert […]

Reise-Tipp Rom: Palazzo Spada mit der Perspektive von Borromini

Eine der großen Errungenschaften der italienischen Renaissane ist das Verständnis der Zentralperspektive und ihre Einführung in die bildende Kunst, wobei stets die Namen von Brunelleschi und Masaccio genannt werden, die im frühen 15. Jahrhundert in Florenz tätig waren. Ein Beispiel, wie dieses Verständnis zu späterer Zeit auf mathematisch-spielerische Art eingesetzt wurde, ist in Rom im […]

Real-Life Struth: Im Inneren des fliegenden Observatoriums SOFIA

Vor einigen Jahren habe ich in Essen im Museum Folkwang die Ausstellung „Thomas Struth. Nature & Politics“ gesehen, in der neuere Werke dieses bedeutenden Vertreters der Düsseldorfer Fotoschule (d.h. Schüler von Bernd und Hilla Becher) zu sehen waren. Eine der dort gezeigten großen Fotografien war betitelt als „GREAT, Armstrong Hangar, Palmdale“ (2014). Zwar mag der […]

Goslarer Kaiserring für Barbara Kruger und Kaiserringstipendium für Andreas Greiner

Am 21. September 2019 wurde der diesjährige Kaiserring der Stadt Goslar an die amerikanische Künstlerin Barbara Kruger verliehen. Kruger ist vor allem für ihre prägnanten Schriftarbeiten mit einzelnen Sätzen oder kurzen Texten bekannt. In Goslar sind ihre Werke nun nicht nur bis zum 26. Januar 2019 mit einer Ausstellung im Mönchehausmuseum zu erleben, sondern obendrein […]