Fragen und Antworten zu: Benin-Bronzen, Restitution und Humboldt Forum (1)

Seit einiger Zeit wird in den internationalen Medien über die „Benin-Bronzen“ berichtet und über die Frage ihrer möglichen Restitution nach Nigeria. In Deutschland hat diese Diskussion im Zusammenhang mit dem Berliner Humboldt Forum und der dort vorgesehenen Präsentation der Benin-Sammlung der Berliner staatlichen Museen dramatisch an Intensität zugenommen. Aus meiner Sicht handelt es sich hierbei […]

Versteigerte Gemälde von Botticelli und Pollaiuolo aus früherem Physiker-Besitz

Unter großem Medieninteresse wurde am 28. Januar 2021 bei Sotheby’s ein von Sandro Botticelli (1444/45 – 1510) gemaltes Bildnis, „Junger Mann mit Medaillon“, zum Hammerpreis von 80 Millionen Dollar (mit Aufgeld: 92,2 Millionen Dollar) versteigert. Das Werk stammte aus dem Besitz der New Yorker Immobilien-Magnaten Sheldon Solow, dessen Kunstsammlung weitere weltbekannte Meisterwerke europäischer und amerikanischer […]

Zu finden in Braunschweig: Majolika und Astronomie

Die Herstellung von Majolika-Keramiken im späten 15. sowie im 16. Jahrhundert ist ein Höhepunkt italienischen Kunsthandwerks der Renaissance. Bedeutende Werkstätten befanden sich in Mittel- und Norditalien, etwa in Urbino sowie in kleineren Orten wie Casteldurante (heute: Urbania) oder Deruta. Da derartige Majoliken Luxus-Gegenstände waren, richtete sich ihre Gestaltung an die wohlhabende, gebildete Oberschicht. Deshalb sind […]

Ausstellungen im Museum Ritter: „Vera Molnar“ und „Lichtkunst“

Seit dem 9. März 2021 ist das Museum Ritter in Waldenbuch wieder für Besucher geöffnet. Somit sind die seit Oktober 2020 laufenden Ausstellungen „Vera Molnar. Promenades en carré“ und „Highlights. Lichtkunst aus der Sammlung“ nach monatelanger Schließung wieder zugänglich und beide Präsentationen sind auch aus „Kunst und Physik“-Sicht sehr interessant: Zeitgenössische Lichtkunst nutzt oft unterschiedliche […]

Werk von Anish Kapoor für die Staatsgalerie Stuttgart

Anish Kapoor ist einer der bekanntesten lebenden Künstlern überhaupt und viele seiner Werke verblüffen die Betrachter unter Verwendung optischer Phänomene, prominentes Beispiel hierfür ist das schwarze Loch „Descent into Limbo“. Damit stellt das Schaffen von Anish Kapoor ein Paradebeispiel für „Kunst und Physik“ dar. Deshalb ist es für mich von besonderem Interesse, dass es in […]

Brigitte Franzen wird Leiterin des Senckenberg-Museums

Das Frankfurter Senckenberg-Museum ist eines der bedeutendsten naturkundlichen Museen in Deutschland. Nun bekommt es eine neue Direkotrin, nämlich Brigitte Franzen, was insofern außergewöhnlich ist, da sie ausgebildete Kunsthistorikerin ist, die unter anderem zum Kuratorenteam der Skulptur Projekte in Münster 2007 gehörte. Aber bereits im Rahmen ihrer Dissertation ging es um das Wechselspiel von Kunst und […]

„Treffpunkt Kunst“ in Stuttgart mit den Jungen Freunden Staatsgalerie

Die Jungen Freunde Staatsgalerie sind aus Anlass der Corona-bedingten Einschränkungen für Kunst- und Kultureinrichtungen seit einigen Monaten im öffentlichen Raum unterwegs. Unter dem Titel „Treffpunkt Kunst“ diskutiert Kunstvermittlerin Sara Dahme mit wechselnden Gesprächspartnern über Kunstwerke, die man in Stuttgart im Freien erleben kann. Diese Gespräche werden per Instagram Livestream übertragen, so dass auch Zuschauer online […]

KulturRegion Stuttgart: „Unter Beobachtung“

Die KulturRegion Stuttgart initiert im Herbst 2020 wieder künsterische Aktivitäten in zahlreichen Städten und Gemeinden der Stuttgarter Region. Der Titel lautet diesmal „Unter Beobachtung. Kunst des Rückzugs“ und behandelt damit ein Thema, das in der heutigen Gesellschaft von allgemeiner Bedeutung ist und während der Coronavirus-Pandemie noch einmal neue Blickwinkel motiviert. 30 Künstler, Künstlerinnen und Künstlergruppen […]

Keith Sonnier gestorben

Am 18. Juli 2020 ist Keith Sonnier im Alter von 78 Jahren gestorben. Sonnier gehörte in den 1960er Jahren zu den bildenden Künstlern in New York, die in großem Stil neue, industriell gefertigte Materialien für ihre Werke einsetzten, insbesondere verwendete Sonnier Leuchtstoffröhren auf vielfältige Weise in seinen oft wandgroßen Arbeiten. Er ist damit ein wichtiger […]

Zum Tod von Christo

Am 31.5.2020 starb Christo, nachdem am 18.11.2009 bereits seine kongeniale Partnerin Jeanne-Claude gestorben war. Das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude (Christo Vladimirov Javacheff und Jeanne-Claude Denat de Guillebon, beide geboren am 13.6.1935) spielt für mich für das Kunstgeschehen der letzten Jahrzehnte eine ganz besondere Rolle. Denn sie agierten anders als die meisten anderen institutionell anerkannten bildenden […]