Per Kirkeby gestorben

Der am 1.9.1938 in Kopenhagen geborene dänische Künstler Per Kirkeby ist am 9.5.2018 gestorben. Außergewöhnlich für einen bildenden Künstler, hatte Kirkeby ein Studium in einem naturwissenschaftlichen Bereich absolviert, nämlich der Geologie, insbesondere arktischer Gebiete. So nahm er während seines Studiums auch an einer Expedition nach Grönland teil. Die Bedeutung geologischer Prozesse und Phänomene für Per […]

Roman Opalka und die Kunst des (Ab-)Zählens

Roman Opalka (1931-2011) hat ein ganz besonderes Lebenswerk geschaffen: In seinen Kunstwerken zählte er, beginnend bei der Null, zu immer höheren Zahlen und er schrieb diese dabei auf. Die bekannteste Verwirklichung seines Zählprozesses sind die von ihm auf standardisierten, mannshohen Leinwänden erstellten „Details“, beginnend mit weißen Zahlen auf einer schwarz grundierten Leinwand. Bei späteren „Details“ […]

„Mixed Realities“ im Kunstmuseum Stuttgart

Noch bis zum 26.8.2018 zeigt das Kunstmuseum Stuttgart die von Eva-Marina Froitzheim und Anne-Kathrin Segler kuratierte Ausstellung „Mixed Realities. Virtuelle und reale Welten in der Kunst“. Über die drei Ausstellungsebenen im Kubus des Kunstmuseums verteilt werden umfangreichen Werke und Installationen von fünf zeitgenössischen Künstlern (Tim Berresheim, Spiros Hadjidjanos, Daniel Steegmann Mangrané, Mélodie Mousset, Regina Silveira) […]

Stuttgarter „Sanctuarium“ (herman de vries) gerodet

Seit der Internationalen Gartenbauausstellung 1993 findet sich in unmittelbarer Nähe des Straßen- und Stauknotenpunktes Pragsattel das „Sanctuarium” von herman de vries. Es handelt sich dabei um einen kreisförmigen, übermannshohen Metallzaun mit vergoldeten Spitzen, der ein Geländestück von gut zehn Meter Durchmesser einfriedet, ohne einen Zugang zum Innenraum zu lassen. Die Intention des Künstlers war es, […]

Anschauen in Stuttgart: „Beweinungen“ vom Meister von Meßkirch und von Hans Baldung Grien

Noch bis zum 2. April 2018 ist in der Staatsgalerie Stuttgart die Große Landesausstellung „Der Meister von Meßkirch. Katholische Pracht in der Reformationszeit“ zu sehen. Sie zeigt einen Großteil der erhaltenen Werke des Meisters von Meßkirch, die ein wahrlich genaues Hinschauen lohnen: Der Meister, dessen wahrer Name nicht bekannt ist, hat gerade in den größeren […]

Sturmsicherung für ein Calder-Mobile

Zwar sind die meisten im Außenraum anzutreffenden Großskulpturen von Alexander Calder sogenannte Stabiles, bei denen sich nichts bewegen soll, aber es gibt auch Calder-Mobiles (bzw. genauer: Kombinationen von jeweils einem Stabile mit einem Mobile), die dauerhaft Wind und Wetter ausgesetzt sind, etwa am Stuttgarter Schlossplatz – und letzteres Mobile „Crinkly avec disque rouge“ habe ich […]

Lichtkunst im öffentlichen Raum: „Lichtungen“ in Hildesheim

Im Herbst 2015 wurde in Hildesheim unter dem Namen „Lichtungen“ ein Lichtkunstfestival mit verschiedenen Installationen im Stadtbild veranstaltet. Nun folgt vom 25. bis 28. Januar 2018 eine abendliche/nächtliche Neuauflage (Homepage der Veranstalter), bei der man sich wieder auf zahlreiche „Kunst und Physik“-Aspekte freuen darf.

Anschauen in Karlsruhe: Aquarelle von Paul Cézanne

Noch bis zum 11.2.2018 läuft in der Staatlichen Kunsthalle die Ausstellung „Cézanne. Metamorphosen“, die sich darauf konzentriert, wie Cézanne in seinen Werken einzelne Motive umwandelt oder Undeutlichkeiten und Mehrdeutigkeiten gezielt nutzt. Auch für mich gibt es in einer Cézanne-Ausstellung stets etwas Neues zu entdecken und der Aspekt „Metamorphosen“ ist in der Tat etwas, worüber ich […]

Anschauen in Frankfurt: „Terrasse in Südfrankreich“ von Pierre Bonnard

Derzeit läuft im Frankfurter Städel die große Sonderausstellung „Matisse – Bonnard. Es lebe die Malerei!“, die den Austausch zwischen diesen beiden Künstlern untersucht und eine ganze Reihe herausragender Gemälde präsentiert. Während Henri Matisse unbestritten zu den bedeutendsten und auch populärsten Künstlern der klassischen Moderne zählt, steht Pierre Bonnard mit seinem Werk deutlich seltener im Rampenlicht […]

Auktionsrekord für Joseph Wright of Derby

„Das Experiment mit dem Vogel in der Luftpumpe“ von Joseph Wright of Derby ist nicht nur eines der berühmtesten Gemälde, die „Kunst und Physik“ beispielhaft versinnbildlichen, sondern es gehört auch zu den berühmtesten Werken der britischen Malerei insgesamt. Und es gehört zu den Gemälden mit Szenen bei Kerzenschein, für die Joseph Wright of Derby heute […]