Zum Beginn des Raffael-Jahres: Seine an Albrecht Dürer geschickte Zeichnung in der Albertina

Kaum ist das Leonardo-Jahr aus Anlass seines 500. Todestages zu Ende gegangen, beginnt das analoge Jubiläum des nächsten Giganten der italienischen Kunst: Am 6.4.1520 starb Raffael (voller Name: Raffaello Sanzio da Urbino) in Rom, der Jüngste des Hochrenaissance-Dreigestirns Leonardo – Michelangelo – Raffael. Und dementsprechend wird 2020 in Kunstmuseen weltweit reichlich Raffael geboten werden, in […]

Zum Ende des Leonardo da Vinci-Jahres: Erlebnisse in Rom, Nachbauten seiner Entwürfe und seine Nicht-Erfindung des Fahrrades

Mit dem Jahr 2019 geht auch das große Leonardo da Vinci-Jubiläum zu Ende. Aus diesem Anlass möchte ich noch eine Begebenheit meines Rom-Aufenthaltes im Sommer erläutern. So schlenderte ich dort ganz ungeplant zunächst an „Le invenzioni di Leonardo da Vinci“ vorbei, einer Präsentation „aus Anlass des 500. Todestages von Leonardo“ in einem kleinen Haus in […]

Mitmach-Labor zur „Vertigo“-Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart

Seit dem 23.11.2019 zeigt das Kunstmuseum Stuttgart die Ausstellung „Vertigo. Op Art und eine Geschichte des Schwindels 1520-1970“. Kernthema der Ausstellung ist die Op Art der 1950er und 1960er Jahre, die historisch eingebettet wird durch Kunstwerke und verwandte Objekte seit dem 16. Jahrhundert, bei denen teils sehr überraschende optische Phänomene den Betrachter herausfordern. Begleitend zu […]

Ausstellung an der TU Wien: TechART – Kunst im Labor / Ivan Chemakin

Vom 29.11.2019 bis zum 2.12.2019 gibt es an der TU Wien am Karlsplatz Werke von Ivan Chemakin zu sehen. Unter dem Titel „Kunst im Labor“ werden Bilder gezeigt, die Chemakin mit Inspiration vor Ort, also von Gebäuden und Forschungslaboren der TU Wien, gemalt hat. Veranstaltet wird die Ausstellung von der Fakultät für Physik und kuratiert […]

Goslarer Kaiserring für Barbara Kruger und Kaiserringstipendium für Andreas Greiner

Am 21. September 2019 wurde der diesjährige Kaiserring der Stadt Goslar an die amerikanische Künstlerin Barbara Kruger verliehen. Kruger ist vor allem für ihre prägnanten Schriftarbeiten mit einzelnen Sätzen oder kurzen Texten bekannt. In Goslar sind ihre Werke nun nicht nur bis zum 26. Januar 2019 mit einer Ausstellung im Mönchehausmuseum zu erleben, sondern obendrein […]

„La La Lab – Die Mathematik der Musik“ in Heidelberg

Mathematik ist nicht Physik und Musik ist nicht Kunst… Aber wer sich für „Kunst und Physik“ interessiert, hat vielleicht auch etwas für „Mathematik und Physik“ übrig? Noch bis zum 15.12.2019 läuft in der MAINS (Mathematik-Informatik-Station) in Heidelberg die interaktive Ausstellung „La La Lab – Die Mathematik der Musik“ mit sehr vielen Mitmachstationen zu Themen wie […]

„Und wer nimmt den Hund?“: Kamikaze in der Hamburger Kunsthalle

Derzeit läuft in den deutschen Kinos „Und wer nimmt den Hund?“, ein Ehe-Trennungs-Schauspiel mit Martina Gedeck und Ulrich Tukur in den Hauptrollen. Der Film spielt in Hamburg und mehrmals ist die Hamburger Kunsthalle der Ort des Geschehens. Dabei sieht man in einer Kameraeinstellung, die den Gebäudekomplex der Kunsthalle im Überblick zeigt, kurz ein großes Banner […]

Carlos Cruz-Diez gestorben

Carlos Cruz-Diez, ein bedeutender Künstler der Op-Art und der kinetischen Kunst, der 1923 in Venezuela geboren wurde und seit 1960 in Paris lebte, ist am 27.7.2019 gestorben. In seinen Werken hat er immer wieder verschiedene Aspekte der räumlichen und der Farbwahrnehmung beim Menschen aufgegriffen. In den letzten Jahren habe ich mehrmals einzelne Werke von ihm […]

SWR2 Zeitgenossen: Josef Froehlich im Gespräch mit Susanne Kaufmann

Josef W. Froehlich, Inhaber der JW Froehlich Maschinenfabrik in Leinfelden, gehört zu den bedeutendsten privaten Sammlern deutscher und amerikanischer Kunst seit den 1960er Jahren. Besonders bekannt etwa sind seine großen Werkgruppen zu Gerhard Richter, Sigmar Polke und Andy Warhol. Von ersteren beiden sind derzeit eine ganze Reihe früher Gemälde in der Ausstellung „Baselitz – Richter […]